Kalender
März 2022
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  
Archiv
249991
Users Today : 61
Users Yesterday : 194
From the Makers of…

luebeckportdiary
schiffeinfrankfurt
nahverkehrinhessen

04.03.2022: Eine evangelische Gemeinde gibt es in Bruchsal seit dem 22.03.18.04. Ab 1811 wurden die Gottesdienste abwechselnd mit der katholischen Gemeinde in der Bruchsaler Hofkirche gefeiert. Am 21. Juli 1935 erfolgte die Grundsteinlegung des von Architekt Carl Gerstung entworfenen ersten evangelischen Gotteshauses in Bruchsal. Er orientierte sich an den frühchristlichen Basiliken, die als rechteckige Hallen gebaut waren. Der erste Gottesdienst in diesem Gebäude wurde am 29. November 1936 gefeiert. Ausgestattet war die Kirche mit fünf Bronzeglocken aus der Karlsruher Giesserei Bachert. Der Altar war auf seiner Vorderseite mit Tierfiguren ausgestaltet. Er wurde zusammen mit dem Dach und dem übrigen Inventar am 1. März 1945 beim Luftangriff auf die Stadt zerstört. Ob die Glocken diesen Angriff überstanden und dann anderweitig verwendet wurden oder bereits vorher zu Kriegszwecken abgegeben werden mussten, ist nicht bekannt. Ab 1946 wurde die Anschaffung von stählernen Glocken diskutiert, die drei Jahre später eingebracht wurden. Sie waren nicht unumstritten. Gestalterisch wie klanglich gab es unterschiedliche Meinungen, ein teilweiser Austausch wurde bis in die 2010er Jahre immer wieder diskutiert. Das Altarbild war erheblich beschädigt worden und wurde von Carolus Vocke erneut gemalt, wobei es nicht originalgetreu wiedererstand, sondern in Gestaltung und Farbgebung verändert wurde:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.