Kalender
August 2020
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
Archiv
055043
Users Today : 46
Users Yesterday : 86
From the Makers of…

luebeckportdiary
schiffeinfrankfurt
nahverkehrinhessen

19.08.2020: Flussschifferkirche Hamburg des Vereins zur Förderung und Erhaltung der ev.-luth. Flussschifferkirche zu Hamburg e.V. Seit Mai 2006 liegt das Kirchenschiff, liebevoll „Flusi“ genannt, an seinem jetzigen Platz im Binnenhafen. Die evangelisch-lutherische Flussschiffergemeinde ist eine selbstständige Gemeinde, der Binnenschiffer und ihre Familien, ausserdem Menschen, die in Hafennähe wohnen, angehören. Das 26 Meter lange und sieben Meter breite Schiff bietet 130 Sitzplätze. Seit 1961 ist eine Pfeifenorgel an Bord. Ein Team von ehrenamtlichen Pastoren und Diakonen hält Gottesdienste, vollzieht Hochzeiten, Taufen und Konfirmationen, meist im engen Bezug zur Elbe. Die heutige Flussschifferkirche ist Baujahr 1906. Bis in die 1930er Jahre verkehrte der Frachtkahn auf der Weser. Zur Zeit des Dritten Reiches wurde er zu Kriegszwecken eingezogen. In 1951 lag der alte Weserkahn in schlechtem Zustand in Bremerhaven. Sein neues Dasein in Hamburg begann mit einem Umbau nach den Plänen des Architekten Curt Erler. Im August 1952 wurde das Richtfest des zukünftigen Kirchenschiffes gefeiert, am 7. Dezember 1952 wurde der Kahn zur Kirche geweiht. Für den mobilen Einsatz auf dem Wasser verfügt die Kirche über die zusätzliche Barkasse JOHANN HINRICH WICHERN, benannt nach dem Begründer der Seelsorge für die Binnenschiffer in Hamburg. Die Kirche kommt zu den Binnenschiffern an ihrem Arbeitsplatz. Binnenschiffer sind auf Unter-, Mittel- und Oberelbe unterwegs:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.