Kalender
Februar 2019
M D M D F S S
« Dez   Mrz »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728  
Archiv
006635
Users Today : 53
Users Yesterday : 61
From the Makers of…

luebeckportdiary
schiffeinfrankfurt
nahverkehrinhessen

Monats-Archive: Februar 2019

Der Bahnhof Lüneburg ist ein Kreuzungsbahnhof im Nordosten Niedersachsens an der Eisenbahnstrecke Hamburg-Hannover. Neben Regionalzügen halten in Lüneburg auch Intercity- und Intercity-Express-Züge. Der Bahnhof besteht eigentlich aus zwei Bahnhöfen mit je einem eigenen Empfangsgebäude, die sich durch die Bahnhofstraße getrennt gegenüberliegen. Der Bahnhofsteil West liegt an der Wendland-Bahn. Sein Empfangsgebäude in aufwändiger spätklassizistischer Architektur wird inzwischen als Spielhalle genutzt. Der Bahnhofsteil Ost mit seinen fünf Gleisen hat ein etwas einfacheres Gebäude (im Bild), das auch heute noch als Empfangsgebäude genutzt wird (28.02.2019):

Der Wasserturm wurde zwischen April und September 1904 erbaut, zusammen mit einem eigenen Wasserwerk. Der Entwurf stammt von Baurat Kelm. Über dem kreisrunden Grundriss erhebt sich die kombinierte Mauerwerk- und Stahlbetonkonstruktion mit innenliegenden Stahlbetonpfeilern, die im vierten Obergeschoss mit Rundbögen zusammen geschlossen sind. Er wurde 1992 unter Denkmalschutz gestellt und einige Zeit später an einem Privatmann verkauft, der mehrere Wohnungen in dem Bauwerk einrichtete (25.02.2019):

Der Kopfbahnhof ist für die schleswig-holsteinische Landeshauptstadt der wichtigste Bahnhof. Das im Neobarock errichtete Bauwerk wurde an seinem heutigen Standort am 1. Juni 1899 eingeweiht. Täglich nutzen heute über 30.000 Reisende und Besucher den etwa 10.000 Quadratmeter großen Kieler Hauptbahnhof. Der Kieler Hauptbahnhof ist Ausgangspunkt für viele Bahnstrecken im Norden und befindet sich direkt an der Kieler Förde. Auf acht Gleisen fahren täglich rund 250 Züge des Fern- und Nahverkehrs ab und kommen auch an (25.02.2019):

Die Hörnbrücke ist eine dreigliedrige Faltbrücke für Fußgänger und Fahrradfahrer über die Hörn im Kieler Hafen, welche die einzige Brücke weltweit ist, die nach diesem Prinzip (Dreifeldzugklappprinzip) funktioniert. Sie wurde 1997 fertiggestellt und verbindet unmittelbar gegenüber dem Hauptbahnhof das Stadtzentrum am Westufer der Hörn mit dem Stadtteil Gaarden-Ost, dem Germaniahafen samt angrenzendem Hochhauscenter und dem Norwegenkai am Ostufer. Sie gehört zu den architektonischen und technischen Attraktionen der Stadt und ist ein wichtiger Verkehrsweg für Fußgänger und Radfahrer (25.02.2019):

KIEL

( 248.000 Einwohner) ist die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein. Als Holstenstadt tom Kyle im 13. Jahrhundert gegründet, wurde sie im Jahr 1900 mit über 100.000 Einwohnern zur Grosstadt. Heute gehört Kiel mit 247.943 Einwohnern zu den 30 grössten Städten Deutschlands und bildet das Zentrum der Kiel-Region.

Hauptbahnhof:

Die Hörnbrücke ist eine dreigliedrige Faltbrücke für Fußgänger und Fahrradfahrer über die Hörn im Hafen von Kiel:

Der Leuchtturm Kiel-Holtenau steht vor der Küste in der zentralen Kieler Bucht als Leit- und Orientierungsfeuer und beherbergt neben zahlreichen Messeinrichtungen auch eine Lotsenstation:

Personenfähre ADLER I zwischen Kiel-Holtenau und Wik über den Nord-Ostsee-Kanal…im Hintergrund die Holtenauer Hochbrücken:

Schleuse Kiel-Holtenau mit den Container-Feeder-Schiffen BF CARTAGENA ausgehend Richtung Ostsee und RAGNA eingehend:

Blick auf die Kieler Förde mit Leuchtturm Holtenau:

Der Wasserturm Kiel-Wik:

Alle Aufnahmen entstanden bei einem Kiel-Besuch am 25.02.2019 mit Schwerpunkt Wasser-und Schifffahrtseinrichtungen.

 

Der Lübecker Hauptbahnhof ist der größte und wichtigste Personenbahnhof der Hansestadt Lübeck (Typ Reiterbahnhof). Mit rund 31.000 Reisenden und Besuchern pro Tag ist er der frequenzstärkste Bahnhof in Schleswig-Holstein. Die Station ist der Bahnhofskategorie 2 zugeordnet. Erbaut wurde der Bahnhof von der Lübeck-Büchener Eisenbahn (LBE) nach einem Entwurf des Architekten Fritz Klingholz aus Aachen. Die Eröffnung des Bahnhofes fand am 01.05.1908 unter Teilnahme des Architekten statt. Die vierschiffige Bahnsteighalle ist 130 Meter lang, 85 Meter breit und überspannt neun Gleise. Der Lübecker Hauptbahnhof wurde 1992 als besonderes Kulturdenkmal in die Denkmalliste der Hansestadt Lübeck aufgenommen (25.02.2019):

Die Hubbrücke, mit Namen eigentlich Marstallbrücke (benannt nach dem südlich oberhalb gelegenen Marstall), ist eine bewegliche Brücke mit je einem eigenen Tragwerk für Eisenbahn, Straßenfahrzeuge und Fußgänger. Sie ist eine von mehr als 200 Brücken in Lübeck und steht als Technisches Denkmal bereits seit 1988 unter Denkmalschutz (23. + 24.02.2019):

Das 1286 vollendete Heiligen-Geist-Hospital am Koberg in Lübeck ist eine der ältesten bestehenden Sozialeinrichtungen der Welt und eines der bedeutendsten Bauwerke der Stadt. Während der Reformationszeit wurde das Hospital in ein „weltliches“ Altenheim umgewandelt, das bis heute erhalten blieb:

St. Jakobi ist eine der fünf evangelisch-lutherischen Hauptpfarrkirchen in der Lübecker Altstadt. Sie wurde im Jahre 1334 als Kirche der Seefahrer und Fischer geweiht (21.02.2019)…am Vortag dieser Aufnahmen ist ein Zeiger der vier Einzeiger-Turmuhren abgebrochen und zu Boden gestürzt…verletzt wurde niemand: