Kalender
Mai 2019
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Archiv
From the Makers of…
068838
Users Today : 99
Users Yesterday : 158

luebeckportdiary
schiffeinfrankfurt
nahverkehrinhessen

18.05.2019: Das höchste Gebäude in Frankfurt ist kein Hochhaus, sondern ein Fernmeldeturm. Der Bau vom Fernsehturm Frankfurt (Europazurm) erfolgte vom Architekten Johannes Möhrle unter der Mitarbeit von Peter Metzger und Erwin Heinle und wurde im Jahre 1974 begonnen. Der Betrieb vom Europaturm konnte fünf Jahre später in Betrieb genommen werden. Seit dieser Zeit war er mit einer Höhe von 331,15 Metern bei seiner Fertigstellung das höchste freistehende Bauwerk der Bundesrepublik Deutschland. Das Ringfundament gründet 18,50 Meter tief im Mergelboden, der mit Zement und Silikat vollständig aufgefüllt wurde, um ihn tragfähig zu machen. Der Turmschaft wurde mit einer Kletterschalung hochgezogen. Der Schaft verjüngt sich nach oben hin, 20 m Durchmesser hat er am Fuss, 11 m direkt unter der Kanzel. Diese befindet sich in 227 Metern Höhe, umfasst sechs Stockwerke, hat einen Durchmesser von 59 Metern und ist damit die weltweit breiteste ihrer Art. Der Frankfurter Fernsehturm ist mit 337,5 Meter Höhe (nach der Installation einer höheren Antenne vor einigen Jahren) heute der zweithöchste Deutschlands nach dem Fernsehturm in Berlin. Dieser ist zwar insgesamt ca. 30 Meter höher, dies allerdings nur wegen seiner wesentlich längeren Antenne. Beachtet man nur die Höhe der eigentlichen Bausubstanz (also ohne Antenne), so ist der Frankfurter Europaturm höher. Die Kanzel des Frankfurter Europaturms hängt rund 20 Meter höher als beim Berliner Fernsehturm:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.